Theateraufführungen der
Historischen Gruppe „Fünf Schneeballen“ Flehingen-Sickingen e.V.

1980, Aug.    Die Schlimmen Buben in der Schule / Nestroy – P. Lingenfelser
1981    Mensch ich lieb dich doch – P. Lingenfelser
1981    Tartuffe / Moliere – P. Lingenfelser
1981    Franz v. Sickingen / P. Lingenfelser
1982    Die schönsten Wochen des Jahres - Kabarett / P. Lingenfelser
1982    Glaube - Liebe - Hoffnung /Ö.v. Horvath – P. Lingenfelser
1983    Ein Sommernachtstraum /Shakespeare – P. Lingenfelser
1983    Heitere Szenen – P. Lingenfelser
1984    Das Käthchen von Heilbronn / Kleist – P. Lingenfelser
1984    Sieben Gläser Chambertin – G. Obhof
1984    Die Reise durch das Schweigen -  Heiko Schneider
1985    Don Juan oder die Liebe zur Geometrie /Frisch – P. Lingenfelser
1985    Der goldene Brunnen
1986    Der Reigen / A. Schnitzler – P. Lingenfelser
1987    Turandot / Schiller – G. Obhof
1988    Die Juden / Lessing – P. Lingenfelser
1989    Semmelnknödeln und andere alte Hüte – G. Obhof
1989    Der gestiefelte Kater – G. Obhof
1990    Tartuffe / Moliere – P. Lingenfelser
1990    Mio mein Mio, Märchen von Astrid Lindgreen – H. Schneider ?
1991    Kasimir und Karoline / Ö v. Horvath – P. Lingenfelser
1992    Der eingebildete Kranke / Moliere – P. Lingenfelser
1994 Dez.    Drachenjörg - oder der Fuchs ohne Schwanz / P. Lingenfelser
1995 Juli/ Okt    Kraichgau intim - Kabarett / P. Lingenfelser
1996 Febr.    Froschkönig – G. Obhof
1997 März    Lulu (Die Büchse der Pandora) / F. Wedekind – P. Lingenfelser
1997 Sommer    Samuel Friedrich Sauter – Szenen – G./ S. Obhof
seit 1997    diverse Inszenierungen von Stücken für Stabpuppentheater
1998 März    Lysistrata / Aristophanes – P. Lingenfelser
1998 Juli    Siegesmahl der Fürsten / P. Lingenfelser
1998 Okt.    Franz heißt die Kanaille - Kabarett / P. Lingenfelser
1999 Nov    Der kleine Muck – S. Obhof
2001 Jan.    Don Gil von den grünen Hosen / Tirso de Molina – S. Obhof
2001 Jan.    Das Gespenst von Canterville /Jugendstück - ?
2002 Jan.    Rasmus und der Landstreicher/Jugendstück  - S. Obhof
2002 März    Das Spezialpräparat - Seefeld
2003 Mai    „Geschlagen ziehen wir nach Haus“ Szenen aus dem deutschen Bauernkrieg nach der Bauernoper von Yaak Karsunke – G. Obhof
2004 Jan.    „Kleine Hexe“ v. Ottfried Preussler, Märchen .- Sabine Obhof
2004 Nov.    Cash – und ewig rauschen die Gelder v. Michael Cooney – Seefeld/ Hupbauer
2005 Juni    „Die Abenteuer des Robinson Crusoe“ – Theaterprojekt – Sabine Obhof
2005 Nov.    „So ein Theater! 25 Jahre auf den Brettern, die für uns die Welt bedeuten – Sabine Obhof
2006 Nov.    „Die deutschen Kleinstädter“ von August Kotzebue – Seefeld/ Hupbauer                            42 Inszen.
2007 Nov.    „König Drosselbart“ modernisierte Fassung v. Berhard Wiemker nach den Gebr. Grimm. .- Sabine Obhof
2007 Juni    Comedia – Straßentheater im Stile der Comedia dell Arte
Dr. Isenpart
2008 Nov    „Ein Dorf ohne Männer“ – Ödön v. Horvath, - Sabine Obhof
2009 Nov    „Der Florentinerhut“ – Eugène Labiche, - Sabine Obhof
2010 Nov    „Einer für Alles“ – Alan Ayckbourn – Gabriel Blankenhorn
2012 Jan    Besinnlich – Szenen, Lieder, Texte zwischen Sinn und Wahnsinn
2012 Nov    Die Hölle Wartet nicht (Schwelle ins Jenseits), Michael Cooney
2013 Nov    Rumpelstilzchen, Märchen nach den Gebr. Grimm - 50. Inszenierung
2014 Nov.    „Die Mausefalle“ , Agatha Christie