Schneeballen zeigen „Leben im Kraichgau 1500“

Flehinger Fünf Schneeballen schlagen im Gochsheimer Schlosshof zum internationalen Museumstag ihr Lager auf.

In den Töpfen am offenen Feuer schmurgelt und köchelt es vor sich hin, der aufsteigende Geruch macht neugierig und der Duft von Gebratenem lieft in der Luft. Gleich daneben wird genäht, gesponnen und kleine Handwerkstätigkeiten ausgeübt. Beim internationalen Museumstag am 13. Mai gab es im Schlosshof von Gochsheim eine erfolgreiche Premiere: Unter der großen Kastanie im Schlosshof hat die Historische Gruppe „Fünf Schneeballen“ aus Flehingen ihr Lager aufgeschlagen und präsentierte den interessierten Besuchern lebendige Geschichte. Vor über zwei Jahren hat der Verein beschlossen sich klar und nachvollziehbar an Vorlagen mit regionalem Bezug um das Jahr 1500 zu orientieren und hat seither intensiv an der Veränderung gearbeitet. Ausschlag dafür war die Anerkennung des Brettener Peter und Paul-Festes, an dem die Flehinger seit über 30 Jahren aktiv mitwirken, als immaterielles Kulturgut der UNESCO. „Das war für uns eine echte Herausforderung! Wir wollen, dass die Zuschauer ein Gefühl dafür bekommen, wie man um 1500 im Kraichgau gelebt hat und die Mär vom düsteren Mittelalter widerlegen“, erklärt Linda Obhof, studierte Archäologin und Kunsthistorikerin. Es ist ein buntes Bild, das die Flehinger im Schlosshof bieten. Natürlich werden auch die damals üblichen Waffen gezeigt und erklärt, wie damit umgegangen wurde. Es ist wie eine Geschichtsstunde, nur zum Anfassen und auf die die vielen Fragen der Besucher bleiben die Aktiven keine Antwort schuldig.

Diese Veränderung der Gruppe wird nicht nur an den Gewändern erkennbar, auch in neue Ausstattung wurde kräftig investiert. Ein neues Zelt, Möbel, Töpfe und neues Geschirr fürs Kochen im Feuer wurden angeschafft und die alten Laternen mit Glasscheiben bleiben zu Hause. Dafür gibt es jetzt Talglampen und Windlichter nach Originalvorlagen. „Neue Gewänder, neue Ausstattung aber gekocht wird noch nach alten überlieferten Rezepten. Wir waren gespannt, wie das alles wirkt und sind jetzt wirklich begeistert“, ergänzt Theresa Farr. Diese Begeisterung soll natürlich auch auf neue Mitglieder überspringen, die ein Hobby mit internationalem Flair und vielen Begegnungen in Europa suchen, wer nun Feuer gefangen hat, die Recherche nicht scheut und in die Kraichgauer Geschichte eintauchen will, ist bei den Schneeballen herzlich willkommen. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.5schneeballen.de

Hinweis: Die übrigen Seiten zum Landsknechtstross konnten auf Grund technischer Restriktionen noch nicht angepasst werden. Bei Fragen bitte Kontakt aufnehmen. Danke!

 

Historische Gruppe „Fünf Schneeballen“ Flehingen-Sickingen e.V.
Vorsitzender
Gerhard Obhof
Franz von Sickingen Str. 53/1
75038 Oberderdingen
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!